Melonensalat

Bunter Melonensalat mit Mandeln und Pinienkernen

 

Bunter Melonensalat

 

Hitzewelle. Nach Tagen, ja Wochen der Rekordtemperaturen beginne ich die Gefühle eines Meteors beim Eintritt in die Erdatmosphäre zu empathisieren. Beim bloßen Gedanken an das Anzünden von Grillkohle verbrennt die Unterarmbehaarung.

Also lieber einen erfrischenden Melonensalat.

Für 2 Personen

200g rotfleischige Wassermelone

200g gelbfleischige Wassermelone

80g Fetakäse

1 kleine Zwiebel

40g Mandelstifte

30g Pinienkerne

30 g Rosinen

3 El Olivenöl

2 El Zitronensaft

5 Zweige Minze

Salz, Pfeffer

Die Zwiebel halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Mandeln und die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Die Melonen in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Wer keine gelbfleischige ergattert hat, nimmt – rotfleischige. Den Feta in kleine Stücke schneiden oder zerbröseln. Olivenöl und Zitronensaft in einer Salatschüssel verrühren, alle Zutaten vermengen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Die kleingeschnitten Minzeblätter obenauf geben.

 

 

Zur weiteren Abkühlung empfohlene Musikbegleitung:

 

 

 

Vorwort

Ein Blog. Über Essen. Getränke. Restaurants. Reisen, Städte. Und so dies und das.

Habe ich genug Ideen? Genug Zeit, um sie niederzuschreiben? Wird es mir Spaß machen? Wird es irgendjemanden interessieren? Wir werden sehen.

Braucht die Welt noch einen Foodblog? Vermutlich nicht.

Immerhin kann ich eine Entschuldigung angeben: Ich wurde gebeten. Lieben Dank an Frau S.

Nun haben wir den Salat!

Viel Spaß.

 

Herr B.